Porno-Hörbuch at its best:Hörbuch – Tagebuch einer schwanzgeilen…

Porno-Hörbuch at its best:

Hörbuch – Tagebuch einer schwanzgeilen Hobbyhure: Intime sexuelle Geständnisse

http://www.audible.de/pd/Romane/Tagebuch-einer-schwanzgeilen-Hobbyhure-Hoerbuch/B01LZVYR6B/ref=a_search_c4_1_1_srTtl?qid=1474889938&sr=1-1

https://www.amazon.de/dp/B01M1IH8K0

https://itunes.apple.com/de/audiobook/tagebuch-einer-schwanzgeilen/id1157716761

http://www.thalia.de/shop/home/verknuepfung/tagebuch_einer_schwanzgeilen_hobbyhure/nastassja_fickvieh/EAN9783945537350/ID46351948.html

http://www.fetischaudio.de/Amateuraufnahmen/Tagebuch-einer-schwanzgeilen-Hobbyhure-Intime-sexuelle-Gestaendnisse

Empfehlung, bevor es zensiert wird:Gutmensch – Deutsch, Deutsch…

Empfehlung, bevor es zensiert wird:

Gutmensch – Deutsch, Deutsch – Gutmensch: Wie in der Migrantenkrise durch Sprache manipuliert wird

Mit geübten und schnellen Bewegungen fing sie an, meinen…

Mit geübten und schnellen Bewegungen fing sie an, meinen pulsierenden Schwanz zu wichsen, während sie mir auf meinen unkontrolliert offen stehenden Mund einen feuchten Zungenkuss drückte.
Völlig wehrlos ließ ich all das über mich ergehen, schon bei den ersten Bewegungen mit ihrer Hand an meinem Schwanz wurden meine Knie weich wie Pudding und meine Oberschenkel begannen zu zucken. Gnadenlos zog Sabrina meine Vorhaut immer wieder vor und zurück. Sie wusste genau, was sie tat und was jetzt kommen würde.
In mir stieg eine Fontäne von Gefühlen auf, die Augenblicke später mein Rohr zu einer Fontäne machen sollten. Tief in mir bahnte sich ein unglaublicher Orgasmus seinen Weg, unaufhaltsam und fordernd. Sperma machte sich bereit, um katapultartig aus meiner Schwanzspitze geschossen zu werden.
Immer heftiger bearbeitete Sabrina mit ihrer Hand meinen Schwanz, als sie merkte, dass ich kurz davor war. Ich versuchte, mein Stöhnen zu unterdrücken, aber es gelang mir nur zum Teil …

https://www.amazon.de/dp/B00D1ZB3B6/

Unser neues buntes Deutschland hat wirklich allerhand zu…

Unser neues buntes Deutschland hat wirklich allerhand zu bieten. Wer die Bereicherungen des Monats Juli 2017 noch mal nachlesen möchte – der Autor Erich Seibolt hat sozusagen ein “Best of” zusammengestellt. Es heißt “Sexuelle Übergriffe im neuen bunten Deutschland: 50 multikulturelle #Bereicherungen von Frauen im Juli 2017” und ist heute, morgen und wahrscheinlich sogar noch übermorgen vollkommen kostenlos als E-Book auf Amazon Kindle zu haben! Einfach mal runterladen und sich an den schwarzafrikanischen, persischen und arabischen Bereicherungen erfreuen! In Papierform auch als Geschenk eine prima Idee – für die Oma, den Opa, den Nachbarn oder die Putzfrau!

Meine Güte, ist das toll, unser neues buntes Deutschland, oder…

Meine Güte, ist das toll, unser neues buntes Deutschland, oder nicht? Überall so bereichert, vor allem die Mädels! Wo früher gähnende Langeweile und tote Hose mit weißen Schlappschwänzen und hüftsteifen Kartoffeln herrschte, gibt’s heute richtig Action! Kaum ein Dorffest oder gemütliches Beisammensein ohne Bereicherungen durch potente Neubürger! Heutzutage kaum mehr vorstellbar, wie deutsche Frauen ohne die Millionen Iraker, Afghanen, Syrer, Libyer, Marokkaner und Nigerianer klargekommen sind! An die Zeiten, als Frauen noch alleine vor die Tür gehen konnten, ohne fünf bis elf Hände von “Asylbewerbern”, “Schutzsuchenden” und “Flüchtlingen” am Körper zu haben, kann sich doch heute schon kaum mehr jemand erinnern! Und seien wir doch mal ehrlich, das will man auch gar nicht! Graue, freudlose Zeiten waren das! Ohne Gruppengrapschen und Rudelbums durch Zuwanderer kamen die deutschen Schlampen doch gar nicht auf ihre Kosten! Biodeutsche haben es untenrum und manuell einfach nicht drauf – das ist ja allgemein bekannt. Ein Glück, dass unsere heilige Bundeskanzlerin Merkel mit dieser sexuellen Misere ein für alle Mal aufgeräumt hat und zwei bis zwölf fremde Völker importiert hat – aber natürlich nur die junge männliche Hälfte dieser Völker, ist doch klar, die Angela ist schließlich nicht blöd. Was sie anpackt, macht sie richtig – was würden wir nur ohne sie tun? Na ja, seitdem gibt’s jedenfalls Ringelpietz mit Anfassen in jedem Kaff von Offenburg bis Kiel und von Saarbrücken bis Bad Hersfeld …

Weiterlesen auf 

https://exzentrischeliebe.wordpress.com/2017/08/19/multikulturelle-bereicherungen-von-frauen-durch-unkontrollierte-masseneinwanderung/