frank-further: Exhibition. Der Gedanke hinter diesem Bild? Wir…

frank-further:

Exhibition.

Der Gedanke hinter diesem Bild? Wir folgen einer Einladung in das Chateau de Sade. Submissive ist für den Abend und dem Anlass entsprechend vorbereitet und wird aus dem Wagen in den Eingangsbereich geführt. Ihr Herr nimmt ihr Ihren Mantel ab und kümmert sich um die Garderobe. Währenddessen wartet sie genau an der Stelle, an der ihr Herr sie zurück gelassen hat. Stumm. Blind. Ergeben. In Erwartung seiner Rückkehr hält sie ihm ihre Leine entgegen, an der sie zu den anderen Gästen in den Ballbereich geleitet wird. Sicheren Schrittes und ohne zu hadern, denn sie weiß, er wird sie sicher führen! Sie weiß auch, dass eine eventuelle Unsicherheit ihn beschämen würde. Und so wird sie ihn stolz machen!

Ein schöner Gedanke. Fehlt nur noch ein Chateau de Sade…

Meinem Herrn blind zu folgen, gehörte bei mir vor 12 Jahren zu den ersten Erziehungsmaßnahmen, die ich erleben durfte. Im Vertrauen zu meinem Herrn fand ich halt und bis heute immer wieder stolz von ihm geführt und dabei auch vorgeführt zu werden. LG Nicol