Bei Bernd und Matrin in der WG als Haushälterin zu dienen ist…

Bei Bernd und Matrin in der WG als Haushälterin zu dienen ist das schönste und geilste was mir je passieren konnte.

Mit 18 Jahren bin ich in ihre Dienste getreten und heute nach knapp über 12 Dienstjahren bin ich immer noch froh und glücklich, das alles so gekommen ist.

Bei den beiden Herrn konnte ich von Anfang an meine erotischen Gelüste und sexuellen Bedürfnisse gefördert und befriedigt wissen.

Viele Mädchen träumen davon eine Prinzensin zu sein und einem Prinzen zu dienen. Ich träumte schon seit der Pupertät davon eine Sex-Puppe zu sein und als solche von den Hern verwendet zu werden.

2 Jahre hat meine Erziehung zur devoten sexy Haushälterin gedauert mit dem einvernehmlichen Ziel als perfekte Sex-Puppe und 3-Loch-Stute den Hausherrn und ihren Freunden nach getaner Hausarbeit als Fickvieh und Samenbank zu dienen.

LG Nicol